Fuerteventura Urlaub individual - Alle Infos hier bei uns

Bewertung Cicar:
Cicar in Morro Jable - nicht empfehlenswert

 

Name:

Alter:

Reisezeit:

Dauer der Anmietung:

Maren

39

09/2010

3 Tage

    

gemietetes Fahrzeug:

Ort der Abholung:

Ort der Rückgabe:

Opel Corsa

ab Hotel in Esquinzo

Hotel in Esquinzo

Angaben zu Reservierung und Buchung

Gesamtnote Reservierung/Buchung:

2

Möglichkeiten den Mietwagen zu buchen:

Telefon, E-Mail, im Büro vor Ort

Weitere Informationen zur Buchung und Reservierung die der Mieter gemacht hat:

Wir hatten den Mietwagen bei Reisebuchung über das Internet (driveFTI) gebucht. Mit der Buchung an sich gab es keine Probleme - Buchung war jedoch nur mit Kreditkarte möglich - keine Alternativen!

Angaben zur Fahrzeugübergabe (Abholung und Rückgabe)

Gesamtnote Fahrzeugübergabe:

5

Weitere Informationen zur Fahzeugübergabe die der Mieter gemacht hat:

Fahrzeugübergabe sollte am Miettag eigentlich um 10.00 Uhr ab Hotel erfolgen. Erst nachdem wir mehrfach beim Vermieter angerufen haben kam um 12.30 Uhr ein Mitarbeiter von Cicar und holte uns im Hotel ab. Da wir kein Spanisch sprechen war die Verständigung unmöglich. In Morro Jable wurden wir dann vor dem Büro abgesetzt. Die Dame im Büro wirkte extrem unmotiviert, hatte erst mal gar kein Auto für uns und bot uns dann nach einigem Hin und Her anstatt es Corsas einen Volvo an. Damit wir überhaupt noch etwas vom Tag hatten nahmen wir diesen Volvo. Laut der Dame im Büro sollte der Volvo vollgetankt sein. Dafür zahlten wir eine Kaution - wenn wir den Wagen ebenso wieder abgegeben hätten, dann würden wir die Kaution zurückbekommen. Die Dame erklärte uns wo wir den Wagen finden würden (war in einer Seitenstraße abgestellt), konnte uns aber keine näheren Details zum Auto machen - sie wusste weder was getankt werden musste noch die Farbe des Autos. Nach längerem Suchen fanden wir schließlich das Auto.

Am letzten Tag stellten wir das Auto einfach zur Abholung am Hotel ab.

Angaben zum Zustand des Fahrzeugs

Gesamtnote Fahrzeugzustand:

3

Warnweste vorhanden:

nicht nachgesehen

Weitere Informationen zum Fahrzeugzustand die der Mieter gemacht hat:

Das Auto war auf den ersten Blick ok. Leider mussten wir feststellen, dass das Auto nicht wie angegeben vollgetankt war sondern nur zu knapp 3/4. Naja, auch egal. Wir hatten eh nicht vor das Auto wieder vollgetankt abzugeben. Als wir losfuhren fiel uns ein ständiges Pfeifen auf. Wir stellten wir fest dass der Außenspiegel und überhaupt die Beifahrerseite wohl bei einem der Vormieter etwas abbekommen hatte (verkratzt, kleinere Beulen, etc.). Und da ein Loch im Außenspiegel war pfiff dieser nun. Darauf waren wir aber von der Dame in der Autovermietung nicht hingewiesen worden. Ansonsten war das Auto ok und an das Pfeifen hat man sich mit der Zeit gewöhnt.

Angaben zur Bezahlung

Gesamtnote Bezahlung:

3

Möglichkeiten den Mietwagen zu bezahlen:

Kreditkarte

Angaben zum Preis

Kosten des Mietwagens pro Tag:

30,00 €

Wurde eine Kaution verlangt:
Höhe:

ja
31,50 €

Weitere Informationen zum Preis die der Mieter gemacht hat:

Kaution nur für Benzin. Wir konnten den Wagen bei Abgabe leer abstellen - bekamen die Kaution aber in diesem Fall nicht zurück.

Sonstige Detailangaben

In diesen Sprachen konnte man sich verständigen:

Spanisch, Englisch, Deutsch

Mitarbeiter waren:

eher unfreundlich

Kindersitz bekommen:

keinen benötigt

Dachgepäckträger bekommen:

keinen benötigt

Gibt es ein Mindestalter:
Alter:

ja
21 Jahre

Muss man schon länger in Besitz eines Führerscheins sein:
Dauer:

ja

2 Jahr

Ist es möglich einen zusätzlichen Fahrer anzugeben:
Kosten:

ja

0,00 € pro Tag

Ist ein Ausflug mit dem Mietwagen auf andere kanarische Inseln erlaubt:

nein

Gibt es eine Kilometerbegrenzung:

nein

Ist es möglich den Wagen während der Mietzeit zu wechseln? Z.B. gegen einen anderen Typ:

weiß nicht

Fazit

Können Sie den Autovermieter weiterempfehlen:

nein

Hinweis:
Verantwortlich für die Bewertung und deren Inhalte ist nicht Fuerteventura alternativ. Siehe Impressum!