Der Blog über Fuerteventura

 

Parque Natural Lobos

30.04.2009 - Kategorie:

Heute soll die Insel Los Lobos als Ausflugsziel vorgestellt werden.

Die Insel Los Lobos, meist einfach nur „Lobos” genannt, befindet sich an der Nord/Ost-Spitze von Fuerteventura - also zwischen Fuerteventura (bei Corralejo) und Lanzarote. Los Lobos ist ca. 4,5 qkm groß und wurde 1982 zum „Parque Natural” erklärt.

Die Insel Los Lobos ist praktisch unbewohnt (es leben nur einige Menschen auf Lobos) und kann in wenigen Stunden umwandert werden. Bei der Umwanderung sind besonders die Sandbuchten, kleine Vulkanöfchen und Überreste von sogenannten Salinen (Einrichtung zur Salzgewinnung) interessant und sehenswert.

Auf die Insel Los Lobos gelangt man vom Hafen in Corralejo aus. Es fahren regelmäßig Boote von dort aus. Die Überfahrt dauert ca. 15 min. und kostet ca. 10 Euro. Die Abfahrtszeiten variieren und sind am Hafen erfragbar.

Tauchgebiet

Zwischen dem Festland Fuerteventura und der Insel Lobos befindet sich ein hervorragendes Tauchgebiet. Die relativ niedrige Wassertiefe und die Lavahölen bieten eine tolle Unterwasserlandschaft mit verschiedensten Fischen und Pflanzen.

Unterkünfte mit Blick auf Lobos:

Wer eine Unterkunft mit Blick auf die Insel Los Lobos bevorzugt wird hier bei uns fündig: