Orte auf der Insel Fuerteventura

Sie befinden sich hier:

Orte

 > 

Betancuria

Betancuria

ALT: Betancuria auf Fuerteventura

Einer der schönsten Orte der Insel ist Betancuria, er liegt in einem von Bergen umschlossenem Tal mit knapp 500 Bewohnern. Zu erreichen ist Betancuria über die FV-30, eine kurvenreiche und schöne Bergstraße mit tollem Ausblick.

Betancuria ist die alte Hauptstadt von Fuerteventura.


Informationen zum Ort Betancuria

Der historische Ort Betancuria gilt als "schönster Ort Fuerteventuras". Als im 16. Jahrhundert die Piraten die Stadt zerstörten, mussten die Einwohner von Betancuria die Stadt renovieren (bei Nichteinhaltung drohte ihnen 15 Jahre Kerkerhaft!). Heute schmückt sich die Stadt mit ihren weißen Häuschen zwischen den vielen großen Palmen und strahlt eine Ruhe und Idylle aus. Sehr gute Restaurants und Souvenir-Shops befinden sich im Ort. In Betancuria sollte man sich in der Nähe der Kirche einen Parkplatz suchen, und dann zu Fuß den Ort und das Zentrum erkunden.

Ortseinfahrt Betancuria

Ortseinfahrt Betancuria

xxxxxxxxx

Zufahrt von der Hauptstraße zu einem großen Parkplatz in Betancuria

xxxxxxxxxxxxx

Großer Parkplatz in Betancuria

xxxxxxxxxxxxx

Straßenbild von Betancuria

xxxxxxxx

Zugang zur bekannten Kirche in Betancuria mit einigen Parkplätzen

Information in Betancuria

Informationshäuschen in Betancuria

xxxxxxxxx

Straßenbild von Betancuria

xxxxxxxxxx

Straßenbild von Betancuria

xxxxxxx

Souvenirshop in Betancuria

Restaurant in Betancuria

Restaurant am Dorfplatz vor der Kirche in Betancuria

Restaurant in Betancuria

Restaurant am Dorfplatz vor der Kirche in Betancuria

Restaurant in Betancuria

Restaurant in Betancuria

Restaurant in Betancuria

Restaurant in Betancuria

Museum in Betancuria

Museum in Betancuria

Museum in Betancuria

Museum in Betancuria

Souvenirladen von Betancuria

Souvenirladen von Betancuria

Kirche von Betancuria

Kirche von Betancuria auf dem zentralen Dorfplatz


Bus/Taxi

Eine große Bushaltestelle ist vorhanden. Buspläne finden Sie am besten in Inselzeitschriften oder man fragt den Busfahrer.

Geschichtliches

Die Stadt Betancuria war seit ihrer Gründung von Jean de Béthencourt im Jahre 1404 die Inselhauptstadt Fuerteventuras. Trotz der Entscheidung, einen Ort im Inselinneren als Hauptstadt zu wählen, waren die Einwohner vor Piraten nicht geschützt. Der Stadtkern von Betancuria wurde sehr stark beschädigt, und so mussten die Einheimischen immer wieder ihre verfallenden Häuser erneuern. Um 1834 wurde Betancuria als Inselhauptstadt von Antigua abgelöst und schließlich Puerto del Rosario als Hauptstadt gewählt.

Aufgrund der geschichtlichen Ereignisse steht Betancuria nun unter Denkmalschutz.