Der Blog über Fuerteventura

 

Achtung: Verkehrssünder können doppelt bestraft werden

16.09.2009 - Kategorie: Mietwagen

Ein Fuerteventura-Resident hat uns auf ein interessantes Thema aufmerksam gemacht:

Das Autoportal auto.de berichtet darüber dass eine Doppelbestrafung nach einer Verkehrssünde im Ausland möglich sei. Demnach kann jemand, der z.B. im Ausland eine Geldstrafe wegen einer Verkehrssünde erhalten hat, auch in Deutschland nochmals bestraft werden.

Ein konkretes Urteil vor dem Bundesverfassungsgericht soll dies bereits bestätigt haben. Bei diesem Urteil hat eine Frau in der Schweiz eine Geldstrafe und Fahrverbot (in der Schweiz und Liechtenstein) wegen Alkohol am Steuer erhalten und wurde in Deutschland auch zu einer Geldstrafe und Fahrverbot verurteilt.

Den kompletten interessanten Artikel finden Sie bei auto.de (Direktlink).