Fuerteventura Urlaub individual - Alle Infos hier bei uns

Sie befinden sich hier: 

Autovermieter

 > 

Autos Serapia

 > 

Autos Serapia: Hände weg

Bewertung Autos Serapia:
Hände weg

 

Name:

Alter:

Reisezeit:

Dauer der Anmietung:

Joks, Dieter

70

12/2007

9 Tage

    

gemietetes Fahrzeug:

Ort der Abholung:

Ort der Rückgabe:

Opel Corsa

Flughafen

Flughafen

Angaben zu Reservierung und Buchung

Gesamtnote Reservierung/Buchung:

2

Möglichkeiten den Mietwagen zu buchen:

Telefon, E-Mail

Weitere Informationen zur Buchung und Reservierung die der Mieter gemacht hat:

Per Tel., mit dem holl. Chef, freundlich. Schriftlich bestätigt: Kombi, Klimaanlage, Dachgepäckträger. Alles steht für uns bereit.

Angaben zur Fahrzeugübergabe (Abholung und Rückgabe)

Gesamtnote Fahrzeugübergabe:

6

Weitere Informationen zur Fahzeugübergabe die der Mieter gemacht hat:

Reserviert hatten wir einen Kombi Saet Octavia (5 Türen) mit Klimaanlage.
Bekommen haben wir einen Corsa, 2 Türen , ohne Klimaanlage. Der bestellte war angeblich in der Werkstatt. Obwohl wir noch 1 Tag vor der Abreise per email kommunizierten, wurde uns nicht mitgeteilt, dass "unser" Auto nicht zur Verfüfung steht. Es war nicht akut defekt, sondern schon länger. Ein Preisnachlass von 25 € wurde gewährt, der hinfällig würde, falls wir diesen Kleinwagen nach 5 Tagen gegen den von uns bestellten eintauschen würden. Bezahlt werden musste BAR an der Straße
Wir wurden vor die Wahl gestellt: dieses oder keins. Wie jeder weiß, sind Buchungen am Schalter wesentlich teurer! Wir hatten also keine Wahl. nur einen Tag vorher hätten wir noch bei einem anderen Vermieter über Internet buchen können. Wir haben diesen gewählt, weil sonst über Weihnachten nirgendwo ein Kombi zu bekommen war. Einen Corsa hätten wir überall haben können! Billiger, besser, neuer, nicht verkehrsuntüchtig.

Übergabe auf der Straße am Flughafen, Verweigerung einer Büroadressenangabe (" du hast ja meine Telnr"!), Beschimpfungen weil wir reklamierten, grundsätzliche Beschimpfungen von Surfern, "Scheißsurfer, kiffen alle, machen alles kaputt...". Absolut unfreudlich, dies war der Chef (Holländer)

Angaben zum Zustand des Fahrzeugs

Gesamtnote Fahrzeugzustand:

6

Warnweste vorhanden:

vorhanden

Weitere Informationen zum Fahrzeugzustand die der Mieter gemacht hat:

Das Auto besaß folgende Eigenschaften:
134000 km Laufleistung, alt, sichtbar verzogen, rundum verbeult, dreckig innen (außen sowieso), ständig aufleuchtende Bremskontrollleuchte, bei jeder Unebenheit kompletter Ausfall der Instrumentenanzeige. Beifahrertür nicht von innen zu öffnen, elektr. Fenster Beifahrertür nicht zu bedienen, Scheibenwaschanlage defekt. Nach insgesamt 50 km Fahrt: Motor defekt.
Ersatzfahrzeug des gleichen Tpys, 129000 km Fahrleistung, weitestgehend sauber. Hielt durch. Alles in allem aber viel zu alt.
Fahrzeuge nicht erkennbar in den spärlich beigelegten Unterlagen, dass überhaupt noch durch staatliche Kontrolle (TÜV) zugelassen. Letzte Stempel weit über 1 Jahr zurückliegend.

Angaben zur Bezahlung

Gesamtnote Bezahlung:

6

Möglichkeiten den Mietwagen zu bezahlen:

Barzahlung

Weitere Informationen zur Bezahlung die der Mieter gemacht hat:

Auf der Straße am Flughafen., bar. Kreditkarte oder EC-Karte wurde verweigert. Nicht vorher bekannt.

Angaben zum Preis

Kosten des Mietwagens pro Tag:

20,00 €

Wurde eine Kaution verlangt:

nein

Weitere Informationen zum Preis die der Mieter gemacht hat:

Verhandeln konnte man nicht. Nicht einmal, als wir in 3 Kategorien niedrigeres Auto bekamen! Wir wurden regelrecht erpresst: Nimm dieses, oder geh. Für den Kleinwagen war der Preis entschieden zu hoch. Den gibt es über Internet wesentlich günstiger.

Sonstige Detailangaben

In diesen Sprachen konnte man sich verständigen:

Deutsch

Mitarbeiter waren:

absolut unfreundlich

Kindersitz bekommen:

-

Dachgepäckträger bekommen:

ja

Gibt es ein Mindestalter:

weiß nicht

Muss man schon länger in Besitz eines Führerscheins sein:

weiß nicht

Ist es möglich einen zusätzlichen Fahrer anzugeben:

weiß nicht

Ist ein Ausflug mit dem Mietwagen auf andere kanarische Inseln erlaubt:

ja

Gibt es eine Kilometerbegrenzung:

nein

Ist es möglich den Wagen während der Mietzeit zu wechseln? Z.B. gegen einen anderen Typ:

weiß nicht

Sonstige Anmerkungen die der Mieter gemacht hat:

Wir wurden über nichts informiert.
Besondere Vorkommnisse gab es genügend. s.o.
9 Tage hatten wir gemietet, 5 Tage mussten wir ein kleines altes Fahrzeug fahren, austauschen hätten wir dann können, sollten es aber selbst am Flughafen abholen, also nochmals 100km zusätzlich fahren und einen halben Tag investieren! Da wir nach dem 1. Motorschaden ein zwar altes, aber fahrtüchtiges Auto bekommen hatten, blieben wir lieber bei diesem, da wir den Zustand des ursprünglich angemieteten Kombis nicht kannten und mehr als skeptisch waren.
Diesem Vermieter sollten die Behörden auf die Finger schauen. Mindestens das 1. Fahrzeug war in einem lebensgefährlichen Zustand, den wir leider erst erkannten, als wir vom Flughafen losgefahren fahren und der Vermieter nicht mehr auffindbar und nicht ans Handy ging. Nach 50 km war dann ja endgültig Schluss.

Fazit

Können Sie den Autovermieter weiterempfehlen:

nein

Hinweis:
Verantwortlich für die Bewertung und deren Inhalte ist nicht Fuerteventura alternativ. Siehe Impressum!