Fuerteventura Urlaub individual - Alle Infos hier bei uns

Bewertung Orlando:
Orlando Rent a Car - naja, ausreichend

 

Name:

Alter:

Reisezeit:

Dauer der Anmietung:

Christian

41

09/2009

7 Tage

    

gemietetes Fahrzeug:

Ort der Abholung:

Ort der Rückgabe:

Citroen C3

Flughafen

Flughafen

Angaben zu Reservierung und Buchung

Gesamtnote Reservierung/Buchung:

4

Möglichkeiten den Mietwagen zu buchen:

-

Weitere Informationen zur Buchung und Reservierung die der Mieter gemacht hat:

Buchung über Internetvermittler, von Deutschland aus

Angaben zur Fahrzeugübergabe (Abholung und Rückgabe)

Gesamtnote Fahrzeugübergabe:

5

Weitere Informationen zur Fahzeugübergabe die der Mieter gemacht hat:

Man wurde vom Flughafen annähernd pünktlich abgeholt. Dann gings ca. 5 min zur Orlando-Vermietstation in ein nahegelegenes Gewerbegebiet. Dort im Büro wurde dann der Mietwagenvertrag vorgelegt und gleich die Tankfüllung ber Kreditkarte abgebucht.
Mietwagenvertrag und -konditionen nur in Spanisch - auch auf Nachfragen (hier ging Englisch) hieß es ausdrücklich, dass nur spanische Ausfertigungen vorhanden sind. Dann Frage zum Autozustand - dass Auto ist mängelfrei und in Ordnung. Meine Nachfrage, ob es Kratzer/Dellen etc. gibt, rief große Entrüstung hervor - das sei bei einem Auto dieser Klasse doch normal (Kleinwagen). Ich meinte, dass ich damit ja kein Problem habe, allerdings gerne ein Protokoll hierzu hätte auf dem die Kratzer schematisch skizziert sind. Nein, ging alles nicht, liegt aber im Computer vor (einsehen durfte ich es aber auch nicht - nur mit Geschäftsführer, der gerade nicht da war).
Also mit Fotoapparat rund ums Auto gekrochen und alle Kratzer fotografiert (mit Datum) für die spätere Dokumentation. Viel war es nicht, aber so 4-5 sichtbare Stellen hatte das Auto schon.
Rückgabe lief dann wie die Übergabe - im Gewerbegebiet abgegeben und anschließend mit Shuttle-Bus zum Flughafen.

Angaben zum Zustand des Fahrzeugs

Gesamtnote Fahrzeugzustand:

4

Warnweste vorhanden:

vorhanden

Weitere Informationen zum Fahrzeugzustand die der Mieter gemacht hat:

Wie oben schon gesagt, außen einige kleinere Schrammen. Das Auto war äußerlich gewaschen, innen aber nur kurz abgestaubt - Sizze und Armaturenbrett ziemlich staubfarben, in 2 Ablagefächern war irgendwas klebriges drin. Autobaujahr ca. 2003/2004.

Nun zu den Erlebnissen:
Die Batterieanzeige leuchtete - dachte naja, war vielleicht lange nicht in Vermietung und wurde nachgeladen, aber später mehr. Zunächst - am zweiten Tag zum Strand gefahren und abgeschlossen. Als wir zurückkamen konnte meine Frau gleich so einsteigen ohne dass ich aufgeschlossen habe. Wir haben dann festgestellt, dass die Zentralverriegelung nicht funktionierte. Abends im Hotel ging es auf einmal wieder. Es zeigte sich dass bei über 30 Grad die ZV anscheinend ausfiel... Auf Fuerte eher nachteilig... Aufgrund der Marke auch keine Chance, irgendwie anders abzuschließen - erst nach ca. 1 h suchen fand ich die Möglichkeit, in den Türen mit Schlüssel eine Verriegelung auszulösen. Ging allerdings nicht beim Kofferraum! Super!
Dann nach einigen Ausflügen ging der Tank zu neige. Die Benzinleuchte sprang an und ich tankte. Nach dem Starten ging die Benzinleuchte zwar aus, dafür 5 min später die Motorwarnleuchte an sowie die Meldung Abgasanlage defekt leuchtete auf... Tja, was macht man nun? Auto war auch seit 25.000 km überfällig für die Inspektion! Im Hotel kurz recherchiert - ist wohl ein durchaus übliches Citroen-Problem was gerade auch mal nach dem Tanken auftritt. Also nix unternommen. Allerdings dort auch gelesen, dass sich der Fehlerspeicher durch Batterieabklemmen und kurzschließen der Kontakte löschen lässt - nun wusste ich, warum die Batterieanzeige bei der Übernahme leuchtete...
Fahrwerk des Autos war miserabel - gerade auf den schlechteren Straßen auf Fuerte macht sich das sehr negativ bemerkbar (klar, wenn ewig keine Inspektion war). Alles in allem werde ich bei Orlando nichts mehr mieten, das ist klar! Nächstes mal gerne 100 € mehr, dafür aber ein Auto ohne Extraspaß!

Ist jetzt übrigens 10 Tage her - bisher ist von Orlando allerdings noch keine Beschwerde bzw. Geldforderung zum Auto gekommen (wie einige hier bereits schrieben)! Ich hoffe deshalb diesbezüglich noch das Beste!

Nur zur Info:
Auf Gran Canaria übrigens auch über Internetvermittlung ein Auto bei GoldCar (auch eine einheimische Vermietung) gemietet - das war TipTop! Auch deren gesamter Fuhrpark war nagelneu!

Angaben zur Bezahlung

Gesamtnote Bezahlung:

2

Möglichkeiten den Mietwagen zu bezahlen:

Kreditkarte

Folgenden Kreditkarten werden akzeptiert:

Visa, American Express, MasterCard

Weitere Informationen zur Bezahlung die der Mieter gemacht hat:

Kreditkarte, vorab per Internet - das lief unkompliziert.

Angaben zum Preis

Kosten des Mietwagens pro Tag:

18,00 €

Wurde eine Kaution verlangt:
Höhe:

ja
400,00 €

Weitere Informationen zum Preis die der Mieter gemacht hat:

Alles vorab gebucht und per Kreditkarte bezahlt - lief über Internetpreisvergleich.

Sonstige Detailangaben

In diesen Sprachen konnte man sich verständigen:

Spanisch, Englisch

Mitarbeiter waren:

eher unfreundlich

Kindersitz bekommen:

keinen benötigt

Dachgepäckträger bekommen:

keinen benötigt

Gibt es ein Mindestalter:

weiß nicht

Muss man schon länger in Besitz eines Führerscheins sein:

weiß nicht

Ist es möglich einen zusätzlichen Fahrer anzugeben:
Kosten:

ja

0,00 € pro Tag

Ist ein Ausflug mit dem Mietwagen auf andere kanarische Inseln erlaubt:

nein

Gibt es eine Kilometerbegrenzung:

nein

Ist es möglich den Wagen während der Mietzeit zu wechseln? Z.B. gegen einen anderen Typ:

nein

Sonstige Anmerkungen die der Mieter gemacht hat:

Keine Ahnung - war alles ja nur in Spanisch. Laut Internetvermittlungs-gutschein war aber Vollkaskoversicherung mit gebucht.

Fazit

Können Sie den Autovermieter weiterempfehlen:

nein

Hinweis:
Verantwortlich für die Bewertung und deren Inhalte ist nicht Fuerteventura alternativ. Siehe Impressum!